Zurück zu News

Das modulare Sitzsystem SUMA wurde als Banksystem in der Kapelle der Bestattungshalle in Mengibar ausgewählt

Sitzsystem SUMA in der Kapelle der Bestattungshalle in Mengibar

Das modulare Sitzsystem SUMA wurde als Banksystem in der Kapelle der Bestattungshalle in Mengibar ausgewählt

17.11.2014

Categories: Kapellen und Bestattungshallen

Die Bestattungshalle in Mengibar (Spanien) hat das SUMA modulare Sitzsystem (entworfen von Gemma Bernal ) als Bank für die Kapelle ausgewählt.

Bei dieser Gelegenheit wurde die Serie SUMA ausgewählt um die Kapelle auszustatten. SELLEX hat viel Erfahrung bei der Einrichtung anderer Kapellen, Kirchen und Bestattungshallen mit den beiden Banksystemen: AERO Bank (entworfen von Lievore Altherr Molina ) und VACANTE Bank (entworfen von Enric Miralles ).

Die Bestattungshalle von Mengibar wurde letzten September nach vier monatiger Bauzeit in der zweiten Phase eröffnet. Die Gebäude wurden in Anbetracht der Veränderungen, die Bestattungen in der letzten Zeit erfahren haben, erweitert. Zu diesem Zweck wurde daneben ein Gebäude mit einer Grundfläche von ca. 3.200 m2 und einer Investition von drei Millionen Euro errichtet. Das neue Gebäude wurde durch eine überdachte Passage mit dem bestehenden verbunden und hat einen multireligiösen Raum der mit dem SUMA modulare Sitzsystem Sitzbänken ausgestattet wurde.

Das Projekt wurde vom Studio DTR Studio S.L, ausgeführt und von den Architekten José Miguel Vazquez an José Maria Olmedo begleitet.

Zu diesem Zweck hat man auf SUMA modulare Sitzsystem Sitzbänke gezählt, die sowohl den Zweck für eine Kapelle als auch den für einen Allzweckraum erfüllen, raffiniertes Design und anspruchsvolle Ergonomie wurde miteinander verbunden.

SELLEX ist führend in Designprodukten und in der Ausstattung für Kirchen und Kapellen. Neben der Mengibar Bestattungshalle wurden die Kirchenbänke auch für die Santa Clara Kirche in Vitoria (Spanien) oder die Bestattungshalle in Ringsted (Dänemark) neben vielen anderen geliefert.

SUMA [ + Info... ]