Ökodesign: Engagement für Innovation, Qualität und eine nachhaltige Zukunft

10.04.2019

Ökodesign: Innovation, Qualität und nachhaltige Zukunft

Ökodesign: Engagement für Innovation, Qualität und eine nachhaltige Zukunft

Die britische Wissenschaftlerin Jane Goodall sagte einmal: „Du kannst nicht einen einzigen Tag leben, ohne Einfluss auf die Welt um dich herum zu haben." Bei SELLEX ist es unser Ziel, die Auswirkungen so gering wie möglich zu halten. Deshalb gestalten wir unsere Produkte im Ökodesign.


Ökodesign ist ein Gestaltungsansatz für Produkte, der Umweltbelastungen bereits in der Planungs- und Entwicklungsphase berücksichtigt und versucht, vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen, um die Umweltauswirkungen über deren gesamten Lebensweg zu mindern. Die Produktplanung als Ausgangspunkt zu nehmen, ist von entscheidender Bedeutung, da mehr als die Hälfte der Auswirkungen bereits in der Designphase verhindert werden könnte.


Ökodesign fragt daher nach den Umweltauswirkungen, die das entworfene Objekt haben wird. Zu diesem Zweck werden die verschiedenen Phasen des Produktlebenszyklus (Herstellung, Vertrieb, Verwendung und Lebensende) analysiert und Maßnahmen zur Verringerung der Umweltauswirkungen des Produkts in den einzelnen Phasen ergriffen. Das Endergebnis wird in einem Prozentsatz gemessen, der die erzielte Gesamtverbesserung zeigt. Immer auf der Suche nach einer umfassenden Verbesserung, um die Übertragung der Umweltauswirkungen von einer Phase des Lebenszyklus auf eine andere zu vermeiden.


In Anlehnung an die Norm UNE-EN ISO 14006:2011 werden unsere Produkte bei SELLEX nach Ökodesign gestaltet. Aus diesem Grund haben wir eine Reihe von Dokumenten erstellt, die die bei jedem Ökodesign-Produkt erzielten Verbesserungen zeigen. Das ist unser Engagement für Innovation, Qualität und eine nachhaltige Zukunft.


Laden Sie die Ökodesign-Dokumente hier herunter.