AERO Bank im Dubai International Financial Centre

27.01.2020

AERO Bank im Dubai International Financial Centre

 

Die von Lievore Altherr Molina für SELLEX entworfene AERO Bank wurde als Sitzgelegenheit für die Ausstattung der verschiedenen Wartebereiche des Dubai International Financial Centre (Vereinigte Arabische Emirate), dem Finanzzentrum für den Nahen Osten, Afrika und Südasien, gewählt.

Das DIFC verfügt insbesondere über viersitzige AERO Bänke mit kompakter, texturierter Schale und braun lackierten Edelstahlbeinen. Das gewählte Bankmodell ist selbsttragend, d. h. es kann am Boden befestigt werden oder auch nicht, was hier nicht der Fall ist.

Für SELLEX ist es eine Ehre, an einem Projekt dieser Größenordnung beteiligt gewesen zu sein, in dem wir neben den einschlägigen Finanzinstituten auch andere Dienstleistungen wie Kunstgalerien, Restaurants, Cafés, Läden, Wohnungen und mehrere Grünflächen vorfinden.

AERO Bank im Dubai International Financial Centre.
DIFC mit der AERO Bank ausgestattet


Ein einzigartiges kulturelles Erlebnis

Das mit dem Bau der Hauptgebäude des DIFC-Komplexes, dem Gate Precinct und dem Gate Building, betraute Architekturbüro war RMJM. Dieses sorgte auch dafür, dass die Gate Avenue (eine 880 m lange Promenade) in der Region zu einem „einzigartigen kulturellen Erlebnis"  wurde und sich die Erfahrung der Bewohner und Besucher durch anspruchsvolle Geschäfte und Restaurants, die alle durch eine Grünfläche verbunden sind, verbesserte.

Das Ergebnis von RMJM ist ein abwechslungsreiches Umfeld, in dem drei optimal integrierte Bereiche unterschieden werden können. Der nördliche Bereich dient als Treffpunkt für Geschäftsleute, mit exklusiven, luxuriösen Geschäften; im mittleren Bereich befinden sich zahlreiche Restaurants im Innen- und Außenbereich; der südliche Bereich ist schließlich hauptsächlich ein Wohngebiet und soll ein Gemeinschaftserlebnis für die ganze Familie schaffen.

Kontakt