SLAM Bank im Familiengericht von Philadelphia

22.06.2020

 

Die Einrichtungen des Familiengerichts in Philadelphia (USA) sind mit mehr als 1.200 Sitzen der (von Lievore Altherr Molina entworfenen) SLAM Bank ausgestattet.

Für die Innenarchitektur des Gebäudes war das Architekturbüro Camille Peluso Architects verantwortlich, das Drei-, Vier-, Fünf-, Sechs- und Siebensitzer der SLAM Bank wählte. Bei der Wahl der Sitzgelegenheiten für das Gericht war die Möglichkeit der SLAM Bank Ausschlag geben, „unendlich" zu wachsen, sowie ihr spektakuläres Design, das ganz aus Aluminium und Polypropylen besteht.

Im Familiengericht von Philadelphia sind die beiden Bereiche des Jugendgerichts und des Gerichts für Ehe- und Familienstreitsachen vereint, die vor der letzten Renovierung in zwei separaten Gebäuden untergebracht waren. Die für das Projekt zuständigen Architekten EwingCole schufen ein klassisches, elegantes Design, um alle Dienstleistungen in einer einzigen Einrichtung im emblematischen Love Park zentral zusammenzufassen.

Das Stahltragwerk weist auf insgesamt fünfzehn Stockwerken Gerichtsbüros, Gerichtssäle und Hilfseinrichtungen auf und verfügt über für Publikum, Richter und Häftlinge getrennte senkrechte und waagrechte Verkehrswege.

SLAM Bank im Familiengericht von Philadelphia
SLAM Bank stattet Familiengericht in Philadelphia (USA) aus

 

Das Gebäude bietet außerdem drei Parkebenen für 260 Fahrzeuge, wozu ein sicherer Parkbereich für Richter gehört.

Design und Komfort sind zwei der Hauptmerkmale unseres SLAM Stuhlprogramms. Ein charakteristisches Design, das auch bei großen Einrichtungen von uns gefordert wurde: Flughäfen, Krankenhäusern oder Gerichten wie dem in Philadelphia.

Kontakt