Kontakt

Benutzeranmeldung

Haben Sie Ihre Daten vergessen?

Wenn Sie keine gültigen Zugangsdaten haben, um sich als Benutzer anzumelden, füllen Sie bitte das folgende Antragsformular aus und schicken Sie es uns:

Antrag richtig eingegangen.

Castillo de Gorraiz – ein zum Hotel umgebautes Juwel aus dem 16. Jahrhundert

01.03.2023 | Gastgewerbe

Das Hotel Castillo de Gorraiz im Valle de Egües, das nur wenige Kilometer vom Stadtzentrum vom spanischen Pamplona entfernt liegt, hat sich bei der Ausstattung seiner Tagungsräume für den von Carlos Tíscar für Sellex entworfenen FAST Tisch entschieden.

Das Hotel bietet Platz für Veranstaltungen jeder Art wie Präsentationen oder Kongresse und verfügt dafür über auf 4 Räumlichkeiten verteilte 352 m2. Deren Konfiguration ist völlig anpassungsfähig, so dass je nach Anzahl der Teilnehmer und dem Zweck der Veranstaltung Theater-, Schul-, Konferenz- und sogar U- oder Doppel-U-Anordnungen möglich sind.

Diese räumliche Flexibilität spiegelt sich auch in der Einrichtung wider. Und genau da kommt der FAST Tisch ins Spiel, der sich durch seine Vielseitigkeit und Funktionalität auszeichnet. Die Vielseitigkeit wird durch sein klappbares Gestell erreicht, das mit Tischplatten unterschiedlicher Formen und Größen verbunden werden kann. So können u. a. die oben genannten Konfigurationen mit einem Minimum an Lagerbestand erstellt werden. Die Funktionalität wird durch eine schnelle und einfache Montage ohne Notwendigkeit von Werkzeugen erzielt.

 

Hotel Castillo de Gorraiz (Spanien)
Hotel Castillo de Gorraiz (Spanien)

 

Ein Hotel, das Tradition und Modernität verbindet

Die Erweiterung und Renovierung der Hoteleinrichtungen im Jahr 2019 war eine Zusammenarbeit zwischen AA Arquitectos Asociados und Roberto Atencia Arruti, wobei AA die Architektur und Roberto Atencia Arruti das Innendesign lieferte.

Aus baulicher Sicht erfolgte die Planung der Erweiterung unterirdisch unter Aushub des Geländes, Errichtung eines neuen Gebäudes gegen das Gelände und dessen Überdachung mit einer begrünten Terrasse, so dass nur eine zum Golfplatz hin sichtbare Fassade zu sehen ist.

Die Innenarchitektur stand vor der Herausforderung, das Castillo de Gorraiz selbst als architektonisches Juwel aus dem 16. Jahrhundert mit den so modernen Einrichtungen wie dem Spa-Bereich, der Terrasse und dem neuen Gebäude allgemein zu verbinden. Ziel war es, verschiedene Epochen unter dem Dach eines 4-Sterne-Hotels zu verschmelzen und einen einzigartigen Aufenthalt zu bieten. Bei Sellex können wir bestätigen, dass das Ziel mehr als erreicht wurde.


Andere Nachrichten

Das Hotel Pessoa Lissabon versetzt einen in das Portugal des 19. Jahrhunderts zurück

Cal Maco – ein zur Herberge umgewandeltes modernistisches Gebäude

Slottsskogen Hostel – Allzweck-Hotelanlage

Bänke
Stühle
Hocker
Fauteuils
Tische
Regalsysteme
Klappbetten
Stellwandprogramm