Hocker und stapelbare Hocker

Traditionell wurden bei der Ausstattung einer Einrichtung mit Sitzen nur Stühle und Bänke berücksichtigt, während Hocker ein Schattendasein fristeten. Doch das hat sich längst geändert. Mittlerweile sind stapelbare Hocker ja nicht nur in Mode, sondern sie nehmen in der Welt der Dekoration und des Möbeldesigns auch den ihnen gebührenden Platz ein.

Design-Hocker

Design-Hocker sind in all ihren Formen nicht nur dekorative Elemente, sondern vielseitige Möbelstücke, die sich ganz leicht jedem Raum anpassen lassen. Insbesondere, wenn es sich um stapelbare Hocker handelt. Dabei spielt es nun keine Rolle, ob der Hocker rund oder quadratisch ist, denn wenn ihn sein Design stapelbar macht, ist für Raumoptimierung gesorgt.

Bezieht sich der Begriff Schemel oder Hocker im Prinzip auf eine Sitzgelegenheit ohne Arm- und Rückenlehne, sind viele Hocker doch ergonomische Hocker und weisen eine kleine Rückenlehne auf, die sie bequemer macht.

Verwendung unserer stapelbaren Hocker

SELLEX verfügt über eine breite Palette an Hockern und stapelbaren Hockern für ganz unterschiedliche Einsätze. Das Design unserer Hocker kann je nach den verwendeten Materialien, den gewählten Ausführungen und der Form des Hockers (hoch, niedrig, mit Rückenlehne, ohne Rückenlehne usw.) variieren. Damit sind SELLEX Hocker für jede Art von Raum und für jede Art von Publikum geeignet. Lassen Sie uns einen Blick auf einige der Verwendungsmöglichkeiten unserer Hocker werfen.

1. Barhocker

Man kann sich wohl keinen Freizeitraum ohne hohe Hocker vorstellen. Obwohl Hocker nun ja bereits nicht mehr ausschließlich der Gastronomie und Hotellerie vorbehalten sind, stimmt es doch, dass diese Sitze traditionell in Bars und Restaurants standen. Barhocker stehen heute längst nicht nur an der Theke. Auch viele Restaurants bieten ihren Gästen die Möglichkeit, sich zum Essen auf einen hohen Hocker an einem hohen Tisch zu setzen.

Auch andere Bereiche, wie etwa Wartesäle auf Flughäfen und Bahnhöfen, benötigen in ihren Freizeitbereichen Hocker, um das Warten in den Flug- und Fahrgastterminals komfortabler, angenehmer und informeller zu machen.

2. Bürohocker

Hocker schaffen eine angenehme, informelle Atmosphäre, die in Arbeitsbereichen manchmal erforderlich ist. Aus diesem Grund entscheiden sich viele Unternehmen zunehmend für die Ausstattung ihrer Einrichtungen mit Bürohockern. Diese Sitzgelegenheiten stehen in der Regel in Ruhezonen zum Kaffeetrinken oder in Arbeitsräumen für eine formlose Besprechung.

Der Handy Hocker zeichnet sich beispielsweise durch seine einfache Handhabung und sein geringes Gewicht (3,3 kg) aus und kann ganz nach Bedarf problemlos von einer Seite zur anderen geschoben werden. Wenn Sie beispielsweise zu einem bestimmten Zeitpunkt mit einem Kollegen arbeiten müssen, können Sie sich bequem auf diesen Bürohocker setzen und ihn dann beim Wegräumen einfach stapeln, was Platz spart.

3. Hocker für Hotels

Hotels sind zu einem weiteren Raum geworden, in dem Hocker zunehmend wichtiger werden. Die Hocker für Hotels tragen dazu bei, eher klassischen Hotels eine modernere, lässigere Atmosphäre zu verleihen. Auf diese Weise kann der Hocker nicht nur als Sitzgelegenheit oder Beistelltisch genutzt werden, sondern auch wichtiger Bestandteil der Dekoration eines Hotels sein.

4. Hocker für Kinder

In Spielräumen für Kinder dürfen Kinderhocker einfach nicht fehlen. Hier sind stapelbare Hocker die beste Wahl: Da sie niedrig sind, sind sie von den Kleinsten leicht zu erreichen und ihre Stapelbarkeit ermöglicht es, den Raum schnell aufzuräumen, so dass den Kindern genügend Platz zum Spielen bleibt, wenn die Sitzgelegenheiten nicht gebraucht werden.

5. Schulhocker

Wenn Hocker für Arbeitsbereiche geeignet sind, dann eignen sie sich auch für Unterrichtsbereiche. Das Hockerprogramm, das wir bei SELLEX anbieten, kann problemlos als Schülerhocker dienen.  Unterrichtshocker können sich, egal ob mit oder ohne Rückenlehne, als für Schulen, Bibliotheken, Vorlesungsräume, Labors usw. sehr praktisch erweisen.

6. Hocker für den Außenbereich

Die Hocker eignen sich sehr gut für den Außenbereich. Wenn Sie auf der Suche nach einem Outdoor-Hocker sind, empfehlen wir Ihnen unsere HANDY oder SET Hocker. Jedes dieser Modelle kann zur Ausstattung der Terrasse einer Bar oder des Gartens Ihres Hauses dienen.

In Gärten passen die stapelbaren HANDY Hocker beispielsweise sehr gut. Dort werden sie verwendet, um sich im Freien zu setzen oder auszuruhen, oder auch als Beistelltisch neben einer Liege oder Hängematte. Bequeme, praktische Hocker für den Garten!

Wenn man einen Hocker für eine Terrasse möchte, könnte man diese mit einem der Modelle SET Hockermodelle ausstatten.

Hocker als Beistelltisch

Es war ja bereits die Rede von der Vielseitigkeit von Hockern, nicht nur wegen der Leichtigkeit, mit der sie sich jedem Raum anpassen, sondern auch wegen ihrer unendlichen Einsatzmöglichkeiten. Unser stapelbarer Hocker HANDY ist der multifunktionale Hocker schlechthin, da er nicht nur als Sitzgelegenheit, sondern auch als Beistelltisch genutzt werden kann.

Eine weitere Funktionalität von HANDY bietet der Raum unter diesem Mehrzweckhocker. Der Nutzer kann den Hohlraum zur Aufbewahrung einer Handtasche, eines Rucksacks oder von allem nutzen, was nicht auf dem Boden stören und unter Kontrolle bleiben soll. Der größte Vorteil dieses Beistellhockers ist, wie bereits erwähnt, seine Stapelbarkeit bis 20 Stück.

Materialien und Ausführungen unserer Hocker

Für die Herstellung unserer Hocker werden verschiedene Materialien verwendet: Holz, Stahl und Polypropylen. Darüber bieten sowohl SET als auch HANDY Hocker die Möglichkeit einer Polsterung.

1. Holzhocker

Der SET Hocker weist Holz in einigen Versionen sowohl im Gestell als auch in der Schale auf. Für die Schale kommt konkret Eiche zum Einsatz, während das Holz für die Beine aus lackierter Buche besteht.

Auch der HANDY Hocker bietet die Möglichkeit zur Aufnahme eines Pads aus naturbelassener, lackierter oder eingefärbter Eiche.

2. Kunststoffhocker (Polypropylen)

SELLEX führt auch Kunststoffhocker. Für die Herstellung des HANDY Hockers kommt Polypropylen zum Einsatz, da dieses Material sehr langlebig ist. Polypropylen ist auch in den SET Hockern enthalten und wird da für die Schale einiger ihrer Varianten verwendet.

3. Metallhocker

Für die Gestelle aller SET Hocker kommt Stahl zum Einsatz: lackierte Stahlstange für die Version mit Kufengestell, lackierte Stahlsäule für den SET Mittelfuß und lackierte Stahlplatte für den SET Bodenbefestigung.

4. Gepolsterter Hocker

Sowohl die SET Hocker als auch die HANDY Hocker bieten die Möglichkeit der Polsterung (bei HANDY des Pads und bei SET der Sitzfläche).  Dazu halten wir eine große Auswahl an Stoffen und Farben bereit, mit denen ein passend zum Raumdesign gepolsterter Hocker ausgewählt werden kann.