MASS Stuhl stattet renovierte Einrichtungen des Zentrums Duncan Place aus

31.03.2021

 

Das Gemeindezentrum Duncan Place in Leith (Edinburgh) hat sich bei der Renovierung seiner Räumlichkeiten, die kürzlich wieder für die Öffentlichkeit geöffnet wurden, für den MASS Stuhl entschieden.

Im Jahr 2014 stand das Gebäude Duncan Place kurz vor dem Abriss, was zum Glück aber nicht geschah. Und nun wurde es dank der von der schottischen Regierung bereitgestellten Zuwendung komplett renoviert und wiedereröffnet. Die Eröffnung erfolgte auch zu einem ganz besonderen Zeitpunkt, als das Gebäude sein hundertjähriges Bestehen feierte.

Das Zentrum verfügt über Räume, die als Ateliers und Büros für wohltätige Organisationen, Unterstützungsdienste und soziale Unternehmen genutzt werden können. Die Einrichtung bietet auch die Möglichkeit, Veranstaltungen aller Art zu organisieren, wie z. B. Kurse oder Workshops mit den Schwerpunkten Kunst, Gesundheit, Bildung und Wohlbefinden.

Bis zu seiner Schließung war das Zentrum gut besucht und lebendig, was darauf schließen ließ, dass sein Umbau eine gute Idee wäre. Dies musste jedoch mit einer Reihe von Verbesserungen erfolgen, die in der Planung berücksichtigt wurden: aktualisierte Einrichtungen mit barrierefreiem Zugang für Behinderte und Aufzüge in einem Gebäude mit niedrigem Energieverbrauch.

MASS - ein stapelbarer Stuhl, der sich in den Raum einfügt

Das Zentrum Duncan Place wählte für einige seiner Räume den MASS Stuhl, eine Sitzgelegenheit, die sich, wie ihr Schöpfer sagt, „in den Raum einfügt". Dieser Entwurf für SELLEX wurde von Javier Cuñado von ITEM Designworks entwickelt, um einen vielseitig einsetzbaren, stapelbaren und leichten Stuhl zu erhalten. Und das ist ihm gelungen!

Der MASS-Stuhl ist in bis zu 40 Stück stapelbar und erreicht damit eine Höhe von 1,70 Metern auf dem Wagen. Deshalb besticht er durch seine Funktionalität und eignet sich sehr für Mehrzweckeinrichtungen, bei denen die Anzahl der benötigten Sitzplätze je nach Veranstaltung variiert.

Der MASS Stuhl ist in mehreren Modellen erhältlich. Im Fall des Duncan Place wurden 90 Stühle mit schwarzem Gestell und moosfarbener Schale aufgestellt. Außerdem weitere 10 Stühle mit Armlehnen, ebenfalls in den gleichen Farbtönen wie die vorherigen (schwarz und moosgrün).

Zu den einhundert Stühlen gehören zwei Wagen, die den Transport und die Lagerung aller Stühle erleichtern.

Die Leiterin des Zentrums Duncan Place, Nicola Lamberton, versichert, man sei mit den Stühlen sehr zufrieden, da sie optimal zu seinem Bedarf passten. Man habe einen Stuhl gesucht, der langlebig, leicht zu reinigen und stapelbar ist. Mit dem MASS Stuhl habe man das Gesuchte gefunden: eine funktionale Sitzgelegenheit mit einem neutralen Design, die die Ästhetik des historischen Gebäudes des Duncan Place nicht störe. MASS schafft es in diesem Sinne, mit der Einrichtung im Einklang zu stehen, ohne ihr die Hauptrolle streitig zu machen, die sie verdient.

Kontakt